Cranio-Sacrale-Therapie

Bei der Cranio-Sacralen-Therapie handelt es sich um eine Therapieform bei der überwiegend am Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sakrum) behandelt wird. Der Schädel besteht aus verschiedenen Knochen, die miteinander über Schädelnähte (Suturen) verbunden sind. Direkt unter diesen Nähten befinden sich sehr sensible Nerven und Gefäße, die bei einer Dysfunktion in diesem Bereich irritiert werden können, was sich dann in Symptomen wie z.B. Kopfschmerzen niederschlägt. Da der Schädel mit dem Kreuzbein über die Wirbelsäule und den darin enthaltenen Nerven, Gefäßen und Rückenmarkshäuten verbunden ist, können Probleme im Bereich des Kreuzbeines (z.B. ISG-Blockaden, Sturz auf das Steißbein, Schwangerschaften etc.) Symptome im Bereich des Kopfes auslösen. Bei dieser Therapieform wird also ein ganzes System und nicht nur ein einzelnes Symptom behandelt.

Für die Cranio-Sacrale-Therapie ist eine Zusatzqualifikation notwendig, die in einer Weiterbildung erlernt wird.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Unsere Therapien

Unser breites Leistungsspektrum steht allen Patienten, sowohl gesetzlich,- und privat Versicherten als auch Selbstzahlern zur Verfügung.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung und mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …