Faszientherapie

Faszien sind dünne, sehnenartige Hüllschichten aus Bindegewebe, die Muskeln, Nerven, Blutgefäße und Organe umgeben und miteinander verbinden. Verletzungen, Narben, Stress, Fehl- und Überlastung können dazu führen, dass Faszien sich strukturell verändern, was schmerzhafte Bewegungseinschränkungen und Verspannungen zur Folge hat. Durch gezielte manuelle Grifftechniken und spezielle Übungen werden diese strukturellen Veränderungen wieder rückgängig gemacht und so Schmerzustände verbessert. Die Faszientherapie stellt eine wirksame Behandlung in der therapeutischen Schmerztherapie da.

Für die Faszientherapie ist eine Zusatzqualifikation notwendig, die in einer Weiterbildung erlernt wird.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Unsere Therapien

Unser breites Leistungsspektrum steht allen Patienten, sowohl gesetzlich,- und privat Versicherten als auch Selbstzahlern zur Verfügung.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung und mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …